print

Wildbeobachtungswanderung

Linie
Allgemeines
Für Naturliebhaber und Familien ist passend zum Projekt „Naturpark Diemtigtal“ eine neue, interessante Attraktion entstanden. Ein Bergweg führt durch die wildromantische Gegend des hinteren Diemtigtals zur Wildbeobachtungsstation und dem Bergrestaurant "Nydeggstübli" (in der Wintersaison geöffnet!). Bei der Wildbeobachtungsstation erfährt der Wanderer spannendes über den Steinbock, Gämsen, Steinadler und das Birkhuhn. Ein modernes Fernrohr steht bereit um die vor zehn Jahren ausgesetzte Steinbockkolonie oder andere Tiere beobachten zu können. Im Winter ist die Beobachtungsstation mit den Schneeschuhen auf dem  Schneeschuhtrail Grimmialp erreichbar.
 
Wildbeobachtungswanderung
Ausgangs- / Endpunkt: Parkplatz Senggiweid, Grimmialp
Karte
Länge: 4.0 km
Höhenmeter: 263 m
Höchster Punkt: 1487 m ü.M.
Wanderzeit: 3 h
Zielgruppen: Wanderer, Naturliebhaber, Familien mit Kindern ab 12 Jahren
Besonderes: Postautohaltestelle in der Nähe;  Feuerstellen; Fernrohr; Infotafeln; Bergrestaurant;

Die Wanderung kann auch mit der Sesselban Grimmialp kombiniert werden (Betriebszeiten bachten).
 
 
Wanderung
Der 4-Kilometer lange Weg führt entlang des Erlebniswegs "Grimmimutz" bis zu dessen höchstem Punkt: Nideggwald Pt. 1409. Dort beginnt die Wildbeobachtungswanderung und führt durch die wildromantische Gegend der Alp Nidegg, vorbei an der Wildbeobachtungsstation bis zum Bergrestaurant „Nydegg-Stübli" (in der Wintersaison geöffnet).  Der Abstieg führt entlang von Alpweiden auf dem Bergweg Stierenberg-Vordere Nidegg-Schwenden, zurück zum Ausgangspunkt.
 
  Wildbeobachtungsstation