Header

Body

«Dem Steinbock auf der Spur»

Geführte Exkursion für Familien ins Wiederansiedlungsgebiet

Short facts

  • Schwenden im Diemtigtal
Weshalb ist der Steinbock ein Kletterkünstler? Wie kann er in den Wintermonaten bei hohen Minustemperaturen im Gebirge überleben? Welche Spur hinterlässt er?
Auf dieser Exkursion erfährst du viel Spannendes zum Leben des Alpensteinbocks, seiner abenteuerlichen Geschichte, wie er seinen Weg bis ins Diemtigtal zurückfand und lernst seine Spuren lesen, anhand deren du seine Anwesenheit erkennen kannst. 

Auf der leichten Bergwanderung vom Bergheim Wildgrimmi bis ins Oberalpetli beobachten wir zusammen mit etwas Glück und einem Fernrohr die Steingeissen mit ihrem Nachwuchs und vielleicht auch den einen oder anderen Steinbock in ihrer «Wohnstube» im Naturschutzgebiet Spillgerten. Mit Spiel und Spass entdeckst du unterwegs wie der Alpensteinbock lebt, was er braucht und weshalb er der König der Berge genannt wird.

Selbstverständlich erzählen wir dir auch die abenteuerliche Geschichte des Königs der Berge. Anhand verschiedener Präparate hast du die Möglichkeit, die Beschaffenheit seines Fells zu ertasten, seine starken Füsse mit denen er so gut klettern kann, genau zu betrachten und sein Alter an einem Horn selber abzuzählen. 

Datum

Dienstag, 6. Juli 2021, 7 bis 12.15 Uhr 

Ort

Ausgangs- und Endpunkt ist der Parkplatz Senggi auf der Grimmialp

Leitung

 Gabi Speck, Natur- und Umweltpädagogin, Biologe Simon Capt, Wildhüter Ruedi Kunz

Anforderungen

Leichte Wanderung auf einem nicht ausgesetzten Bergweg; 100 Höhenmeter, ca. 1 Stunde reine Marschzeit

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil, Wanderausrüstung, evt. Wanderstöcke, Fernglas (Spektiv ist vorhanden), Sitzunterlage, Regen- und Sonnenschutz, Verpflegung aus dem eigenen Rucksack

Weitere Infos

  • Die Exkursion wird nur bei guter Witterung mit Sicht in den Lebensraum des Steinwilds durchgeführt
  • Die Zahl der Teilnehmenden ist auf maximal 20 Personen begrenzt
  • Kinder bis 12 Jahre nur in Begleitung einer erwachsenen Person

Anmeldung

bis 30. Juni 2021 beim Naturpark Diemtigtal, T 033 681 26 06, info@diemtigtal.ch
Unkostenbeitrag an den Transfer: Fr. 5 pro Person 

Naturpark Diemtigtal

Parkplatz Senggi, Grimmialp

3757 Schwenden im Diemtigtal


Phone: 033 681 26 06

E-mail:

Website: www.diemtigtal.ch

General information

Eligibility
  • for families
Payment Options
  • Cash

Price info

Unkostenbeitrag an den Transfer: Fr. 5 pro Person (direkt vor Ort zu bezahlen)

 

Directions

Auto:

Autobahn A6 Bern Richtung Zweisimmen, 1 km nach dem Simmenfluhtunnel links abbiegen in Richtung Diemtigtal. Folgt der Diemtigtalstrasse taleinwärts für 19 km in Richtung Schwenden, Grimmialp.

 

Zug, Bus & Co.:

Mit dem Zug nach Oey-Diemtigen. Danach mit dem Postauto bis zur Haltestelle «Grimmialp, Hotel Spillgerten» (Endstation). Von hier aus kurzer Fussmarsch (ca. 5 Min.) bis zum Parkplatz Senggi.


Next steps

Footer

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.