Kopfbereich

Hauptinhalt

(Er)Lebensraum Quelle - Spezialexkursion

In 56 Tagen

Auf einen Blick

  • Horboden
  • 05.09.2020
  • 09:35 - 16:15
Die Exkursion führt uns an die Quelle des Goldbachs und gibt Einblick in eine verborgene Lebenswelt und die ökologischen Zusammenhänge eines natürlich belassenen Quellgebiets.

Einst zur Nutzung geplant, speist die Goldbachquelle heute ein Flachmoor von regionaler Bedeutung. Sie bietet einen Fülle wertvoller Lebensräume für Flora und Fauna, die wir gemeinsam mit den Gewässerökologen Nadine Sarbach und Christian Imesch erkunden. Auch wagen wir einen Blick auf die mythische Bedeutung von Quellen und welche Beziehung wir heute zu ihnen haben.

Da wir uns in einem sensiblen Gebiet bewegen, führen wir diese Exkursion einmalig und mit der entsprechenden Achtsamkeit durch. Bitte beachten, dass man sich hier in einem unebenen Gelände bewegt und man deshalb trittsicher unterwegs sein sollte.

Ausrüstung:
- Gummistiefel oder Wassersandalen
- der Witterung angepasste Kleidung
- Sonnen- und Regenschutz
- Verpflegung und Getränke aus dem eigenen Rucksack (es besteht die Möglichkeit zum Bräteln vor Ort)

Anmeldung bis 20. August 2020 (begrenzte Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 30 Personen):
Naturpark Diemtigtal, Telefonnummer: 033 681 26 06, E-Mail: info@diemtigtal.ch

Goldbach

3755 Horboden


Webseite: www.diemtigtal.ch/exkursionen

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Erwachsene: CHF 20.00

Kinder: CHF 10.00

Transfer ab Bahnhof Oey-Diemtigen auf Anfrage (CHF 10.00)

Kontakt

Naturpark Diemtigtal, Geschäftsstelle + Tourismusbüro

Bahnhofstrasse 20

3753 Oey


T 033 681 26 06

E-Mail


Was möchten Sie als nächstes tun?

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.