Vo Here u Chütz

In 34 Tagen

Auf einen Blick

  • Längenbühl
  • 17.11.2019
  • 17:00
Von menschlichen Richtern und liebenswürdigen Käuzen aus dem Schwarzenburgerland und darüber, was uns langsam abhanden kommt. Ein witzig, nachdenklicher Abend mit Szenen, Geschichten, Liedern und Musik. Von und mit Theo Schmid und Daniel Jaun.
Musik aus der Entstehungszeit des Schlosses Schwarzenburg umrahmt die Geschichten, die sich im selbigen Gerichtssaal zugetragen haben, aber eigentlich irgendwo angesiedelt werden könnten.
Absurde und rührende Anekdoten von unvergessenen Käuzen aus der Gegend wie dem Tännli-Housi aus Rüschegg stellen sich neben die witzig formulierten Gerichtserfahrungen des langjährigen Richters Werner Kohli.
In launigen eigenen Texten und Liedern reflektiert Theo Schmid, dass die alten Zeiten doch nicht so viel besser gewesen sind, aber der soziale Umgang sich in den letzten Generationen massiv verändert hat, zum Guten, aber auch zum Unliebsamen.
Der Dialekt mit seinen Veränderungen bildet einen weiteren Kern des Programms. Den Wandel der Sprache kann man zwar bedauern, den alten Wörtern nachzutrauern, ist aber eigentlich nutzlos.
- Nur: Trauern ist ja auch etwas Wertvolles, und wir tun es.

Theo Schmid ist in Rüschegg zuhause.
In zahllosen Produktionen der Berner Theaterszene trat er als Schauspieler in Erscheinung, unter vielen andern im Theater Gurten oder auf der Bühne des Theaters Matte, Bern.
Als Musiklehrer am Oberstufenzentrum Belp schrieb und inszenierte er Musicals und Theaterstücke. Er war auch Autor und Regisseur von «Strubi Zyte», dem viel beachteten Festspiel zur 150-Jahr-Feier seiner Wohngemeinde mit über 150 Beteiligten.
www.theoschmid.ch

Daniel Jaun steuert die Musik zum Programm bei und begleitet die Lieder. Er lebt in Schwarzenburg, ist seit vielen Jahren mit dem Klarinettisten Gerrit Boeschoten als Duo Macchia unterwegs und unterrichtet Gitarre an der Musikschule Köniz.
www.duo-macchia.ch

Reservationen bitte per Mail an dittligmuehle@gmx.ch
oder SMS an 079 363 96 06

Irmas Mahlwerk, Irmas Mahlwerk

Dittligmühle GmbH

Mühle 3

3636 Längenbühl


Webseite: www.dittligmuehle.ch/kultur

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Kollekte, Richtpreis CHF 30.00

Kontakt

Dittligmühle GmbH

Mühle 3

3636 Längenbühl


T 079 363 96 06

Fax: 033 356 34 75

E-Mail


Was möchten Sie als nächstes tun?