Kopfbereich

Hauptinhalt

«Der teuerste Steinbock der Erde»

Abendanlass mit Bildpräsentation

Auf einen Blick

  • Oey
  • Für Familien
  • Für Individualgäste
Genau 110 Jahre ist es her, seit das Alpensteinwild in der Schweiz wieder in Freiheit gesetzt wurde. Diese Wildtierart war in den Alpen im fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert bis auf einen kleinen Restbestand im italienischen Aostatal ausgerottet worden.
Wilderei, Schmuggel und der Handel mit lebenden Wildtieren brachten das Steinwild aber auf verschlungenen Wegen aus dem königlichen Jagdrevier wieder über die Grenze in die Schweiz.  Zuerst in Zuchtparks und von da ab 1911 wieder in die Freiheit entlassen, wurde die Wiedereinbürgerung des Steinwildes in der Schweiz und später im ganzen Alpenraum als echte «Räubergeschichte» ein voller Erfolg.

Christian Siegenthaler war 37 Jahre Wildhüter im Gebiet rund um die Schynige Platte- Grindelwald- und Rychenbachtal und ist passionierter Hobbyfotograf. Von 2006 bis 2016 arbeitete er intensiv an der Verwirklichung seines privaten Projekts, alle Steinwildarten der Erde in Bilder einzufangen. Reisen in entlegene Gebiete der Welt brachten aber nicht nur die gesuchten Begegnungen mit dem Steinwild, sondern auch mit fremden Kulturen, Arbeitsauffassungen, Transporten und vielem mehr.

Abendanlass mit Bildpräsentation von Christian Siegenthaler, pensionierter Wildhüter und Wildtierfotograf
Christian Siegenthaler nimmt dich in seiner 75-minütigen Bildpräsentation mit Live-Kommentar mit auf seine Reisen und bringt dir die Lebensräume des Steinwilds weltweit und die Herausforderungen, die sich während seines Projekts an ihn stellten und mit denen das Steinwild konfrontiert ist, in unmittelbare Nähe. 

Datum

Freitag, 5. November 2021, 20 Uhr 

Ort

Turnhalle Oey
Parkplätze sind auf dem Marktplatz Oey vorhanden

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 50 Personen begrenzt. Anmeldung bis zum 2. November 2021 beim Naturpark Diemtigtal, T 033 681 26 06, info@diemtigtal.ch.
Eintritt Erwachsene: Fr. 10 | Kinder: gratis 
Es gilt eine Zertifikatspflicht.

Naturpark Naturpark

Turnhalle Oey

3753 Oey


T 033 681 26 06

E-Mail

Webseite: www.diemtigtal.ch

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für Familien
  • für Individualgäste
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung

Preisinformationen

Eintritt Erwachsene: Fr. 10 | Kinder: gratis

(direkt vor Ort zu bezahlen)

 

Anreise

Auto:

Autobahn A6 Bern Richtung Zweisimmen, 1 km nach dem Simmenfluhtunnel links abbiegen in Richtung Diemtigtal. Folge der Diemtigtalstrasse taleinwärts für 4 km bis Dorf Oey. Die Schulanlage befindet sich auf der rechten Seite kurz nach dem Bahnübergang.

 

Zug, Bus & Co.:

Mit dem Zug bis Bahnhof Oey-Diemtigen (Linie Spiez–Zweisimmen). Weiter mit dem Postauto bis «Oey/Marktplatz». Alternativ ist die Schulanlage ab dem Bahnhof Oey-Diemtigen in 5 Gehminuten erreichbar.


Was möchtest du als nächstes tun?

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.