360° am Faulhorn Nr. 33

Auf einen Blick

  • Start: Grindelwald Sportzentrum
  • Ziel: Grindelwald Sportzentrum
  • schwer
  • 35,91 km
  • 7 Std. 50 Min.
  • 2188 m
  • 2657 m
  • 894 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Abwechslungsreiche Trainingsstrecke mit langem Aufstieg, der mit einem herrlichen Blick auf die Seen und Eiger, Mönch und Jungfrau belohnt wird.

Eine Trainingsstrecke, die mit einem harten, intensiven Aufstieg von Grindelwald über Holewang und Feld auf das Faulhorn startet. Auf dem Gipfel angekommen, lädt das geschichtsträchtige Bergrestaurant Faulhorn zur Stärkung ein, bevor es auf der Eiger Ultra Trail Strecke E101 in Richtung Schynige Platte geht. Eine unvergesslich schöne Strecke, auf der man auf der einen Seite freien Blick auf die Seen und das Flachland hat und auf der anderen Seite die Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau geniesst. Auf der Schnynige Platte kann man den Zug nach Wilderswil nehmen oder den steilen Abstieg nach Burglauenen in Angriff nehmen.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Dorf – Holewang – Feld – Faulhorn – Schynige Platte – Burglauenen - Dorf

Sicherheitshinweise
  • Bei Starkniederschlag Bachläufe
  • Im Frühling Schneefelder beachten
  • Achtung bei Gewitter
Ausrüstung
  • Erste-Hilfe-Set
  • Dem Wetter angepasste Kleidung (immer dabei: Regenschutz)
  • Getränk und Verpflegung
  • Handy
Tipp des Autors
Anfahrt

Mit dem Auto sind verschiedene Anfahrtswege möglich. Ab Basel und Genf führt der schnellste Weg über Bern. Ab Zürich ist die Fahrt Richtung Luzern und Brünigpass am raschesten. Der Pass ist Sommer und Winter offen.

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Region. Die beiden Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative stehen der Simplonpass und anschliessend der Lötschberg Autoverlad zur Auswahl.

Parken

Im Dorf Grindelwald zwei öffentliche Parkhäuser mit gedeckten Plätzen zur Auswahl: Parkhaus Eiger+ (252 Parkplätze) und Parkhaus Sportzentrum (160 Parkplätze). Diese können im Vorfeld nicht reserviert werden. Weitere ungedeckte Parkplätze sind im gesamten Dorf vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit Internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

Karten
  • Trail Running Karte Grindelwald
Weitere Infos und Links

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen