Auf dem Kientaler «Guggerwäg»

Auf einen Blick

  • Start: Ramslauenen
  • Ziel: Bir Alperue
  • leicht
  • 4,51 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 100 m
  • 1404 m
  • 1133 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Angenehmer Abstieg von der Aussichtswarte Ramslauenen ins Kiental hinunter. Die Route bietet als Themenpfad interessante Einblicke in den natürlichen Lebensraum der Region. Im Zentrum steht dabei der Kuckuck, der dem Weg auch zu seinem Namen «Guggerwäg» verholfen hat. Bergwanderweg; im Tal Teilstück auf Hartbelag.

In beschaulicher Fahrt geht es mit der Sesselbahn von der Postauto-Haltestelle Kiental zum Ausgangspunkt Ramslauenen. Schöner Blick auf Niesenkette und Thunersee sowie Wätterlatte und Latrejespitz auf der gegenüberliegenden Talseite. Auf Alpsträsschen und Weidepfaden führt die Route talwärts. Der Weg verläuft teils durch Bergwald, dann wieder über offenes Gelände.
Unterwegs werden interessante Fakten über den Kuckuck und andere Tiere im Eidgenössischen Jagdbannbezirk Kiental vermittelt.
Im Gebiet Lengschwendi weitet sich die Sicht auf das hintere Kiental und die markante Gamchilücke zwischen den Gipfeln von Blüemlisalp und Gspaltenhorn im Talhintergrund. Der Weg geht in eine geteerte Alpstrasse über, die beim Standort Gürmschi zum Gornerewasser hinunter abzweigt und zum Hotel Alpenruhe führt, dem Zielpunkt des «Guggerwäg». Eine lohnende Variante zur Rückfahrt per Postauto ist die Wanderung auf dem Talweg zurück nach Kiental (1 h zusätzliche Wanderzeit).

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Ramslauenen - Lengschwendi - Gürmschi - Bir Alperue

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft durchwegs auf Wanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Karten

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 264T Jungfrau

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Wanderweg (38%)
  • Asphalt (15%)
  • Pfad (47%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen