Auf dem Zulg-Talweg

Auf einen Blick

  • Start: Linden
  • Ziel: Innereriz
  • leicht
  • 4,42 km
  • 1 Std.
  • 100 m
  • 1047 m
  • 956 m
  • 40 / 100
  • 10 / 100

Beste Jahreszeit

Leichte Wanderung der wilden Zulg entlang ganz hinten im Eriz. Unterwegs abenteuerliche (private) Hängebrücklein, grossflächige Kiesbänke im Bett der Zulg, Brätelstellen, prächtige Baumgruppen, ein vorzüglich angelegter Waldweg und über allem die eindrückliche Bergkulisse von Honegg und Hohgant. Im ersten Teil Hartbelag, dann schönster Naturweg.

Wenn sich die Aare unterhalb des Thunersees nach Gewittern plötzlich kaffeebraun verfärbt, ist meist auch die wilde Zulg an dieser Trübung beteiligt. Bei trockenem Wetter schlösse man mit keinem Gedanken auf deren Wildheit, windet sie sich doch gemächlich zwischen mächtigen Kiesbänken hindurch: eine faszinierende Landschaft, ein ideales Tummelfeld für Gross und Klein.
Schon lange schien es darum wünschbar, längs dieses wilden Baches einen Wanderweg anzulegen. Der Wunsch scheiterte aber an den steilen, rutschgefährdeten Grabenhängen im Mittelteil des Zulglaufes. Nach zwanzigjährigen (!) Bemühungen ist es gelungen, den hintersten Teil des Flusslaufes mit einem Wanderweg zu erschliessen.
Vom Weiler Linden im Inner Eriz steigt man auf gewundenem Strässchen hinunter an die Zulg nach Bieten. An stattlichen Höfen vorbei und durch Auenwäldchen folgt man dem mäandrierenden Wasser, welches sich durch mächtige Kiesbänke windet. Besonders schön ist das im Herbst 2000 eröffnete Teilstück ab Bödeli bis Inner Eriz / Säge. Speziell im Herbst kontrastieren die gelb leuchtenden Ahorngruppen herrlich zu den dunklen Wäldern und den schroffen Wänden des Hohgant und der Solflue.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Linden - Bieten - Bödeli - Innereriz

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft durchwegs auf Wanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Karten

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 243T Bern und 254T Interlaken

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (20%)
  • Wanderweg (48%)
  • Pfad (33%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen