Ausgezeichnet und sagen(haft) wandern auf der Griesalp

Auf einen Blick

  • Start: Griesalp
  • Ziel: Griesalp
  • mittel
  • 11,62 km
  • 4 Std. 40 Min.
  • 868 m
  • 2187 m
  • 1415 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Abseits der grossen Verkehrs und Touristenströme kann man sagenhaft wandern, und dies in einer unberührten Natur: Die Griesalp wurde von Schweiz Tourismus mit dem Prädikat „Natur pur“ ausgezeichnet. Fast durchwegs Naturbelag.

Kiental ist sowohl der Name des Seitentales sowie wie der Name des darin liegenden Dorfes. Die Fahrt mit dem Postauto ist schon eine Attraktion, ist doch der Abschnitt Kiental-Griesalp mit 28% Steigung die steilste Bergpoststrecke Europas. Am Ausgangsort der Wanderung schlägt man den Weg Richtung Chüegwindli Chistihubel ein. Nach einem kurzen Abschnitt auf einer Fahrstrasse rechts abzweigend erreicht man über einen Pfad durch Wald und Weide Mittelberg. Wenig weiter links abzweigen und durch Weiden zur Alp Chüegwindli aufsteigen. Mit der nötigen Aufmerksamkeit findet man die Route anhand der rot-weiss-roten Markierungen im Gelände, ist doch stellenweise die Pfadspur kaum erkennbar. Nach Chüegwindli steigt die Route durch Weiden und an Bächen entlang weiterhin an. Spätestens hier wird der Warnhinwies kurz nach Griesalp verständlich, dass während der Schneeschmelze und bei Regenwetter das Überschreiten der Wildbäche erschwert oder gar unmöglich ist. Auf der Krete lohnt es sich bis zum höchsten Punkt, Chistihubel zu gehen und die Aussicht ins Kiental, auf das Gspaltenhorn und die Blüemlisalp zu geniessen. Zum Abstieg kurz nach dem Zaundurchgang über die Weide bis zur Alphütte Pt. 2096 orientiert man sich wieder anhand der Bergwegmarkierung auf Steinen oder bemalten Pflöcken. Die nun folgende Strecke bis Obere Dünden verläuft auf einer Fahrstrasse. Über Weiden kurz aufwärts, dann schliesst sich der Abstieg über Oberi Bundalp nach Griesalp an. Das letzte Teilstück, als Wanderweg signalisiert, führt durch Wald zurück zur Griesalp.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Griesalp – Mittelberg – Chistihubel - Obere Dünden - Oberi Bundalp - Griesalp

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit Bahn nach Reichenbach, mit Postauto nach Griesalp
Rückfahrt: Ab Griesalp mit Postauto bis Reichenbach, weiter mit Bahn

Wegbelag

  • Wanderweg (26%)
  • Pfad (74%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen