Burgenweg in Wilderswil

Auf einen Blick

  • leicht
  • 5,08 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 136 m
  • 684 m
  • 580 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser Weg führt an geschichtsträchtigen Burgen und Ruinen vorbei. Die Aussicht auf das Dorf, sowie den Brienzersee ist beeindruckend.

Der Weg startet beim Dorfmuseum "Alte Mühle" und führt dich über eine Holzbrücke entlang des Vita Parcours. Der Waldweg führt am Wasserreservoir vorbei und weiter zur Burgruine Rothenfluh. Danach erfolgt ein steiler Abstieg zur Tschingelmatte, von wo aus es links weiter der Tschingelmatte entlang in Richtung Mietpavillon Schmidmatta geht. Beim Pavillon gehst du links dem Bach entlang und wieder über die Holzbrücke. Der Weg führt weiter über den Tal- und Plattenweg in Richtung Ruine Unspunnen, welche du bereits nach circa 20 Gehminuten erreichst. Nach der Ruine biegst du an der Hauptstrasse rechts ab und folgst der Strasse bis zum Gerbigässli. Diese Gasse führt rechts hinauf zurück ins Dorf und zum Bärenplatz. Durchs Bühlgässli kommst du zurück zum Startpunkt deines Spazierganges.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Dorfmuseum "Alte Mühle" – Burgruine Rothenfluh – Tschingelmatte – Ruine Unspunnen – Bärenplatz – Dorfmuseum "Alte Mühle"

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, je nach Kondition Gehstöcke

Tipp des Autors

Abstecher zur Brauerei Rugenbräu, welche nur etwa 5 Minuten entfernt in Richtung Interlaken liegt.

Der Besuchershop, die sogenannte "Genusswelt", offeriert ein grosses Sortiment lokal gebrauter Biere.

Anfahrt

Autobahnausfahrt Wilderswil, 5 min bis zum Bahnhof

Parken

Bahnhof Wilderswil

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn ab Interlaken Ost bis zum Bahnhof Wilderswil. Von hier der Kirchgasse entlang bis zu den Hotels Alpenblick und Bären. Der Burgenweg verläuft hier links in die Richtung Dorfmühle oder rechts zur Ruine Unspunnen.

Auch der Bus Nr. 101 fährt ab Interlaken West nach Wilderswil

Weitere Infos und Links

Wegbelag

  • Straße (15%)
  • Asphalt (21%)
  • Wanderweg (64%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen