Kopfbereich

Hauptinhalt

Durchs Jahr wandern - Frauenschuh im Gasterental

Auf einen Blick

  • Start: Kandersteg, Eggeschwand
  • Ziel: Gasteretal, Selde
  • mittel
  • 8,52 km
  • 3 Std.
  • 500 m
  • 1550 m
  • 1196 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der Gelbe Frauenschuh ist eine wildwachsende Orchidee, die in der freien Natur nur noch sehr selten vorkommt. Daher ist die Pflanze geschützt und darf weder gepflückt noch ausgegraben werden. In der Schweiz gibt es nur wenige bekannte Plätze, wo der Frauenschuh wächst. Einer davon ist das Gasteretal bei Kandersteg. Hier blüht die Pflanze meist nur für kurze Zeit, von Mitte bis Ende Juni und dies nur an wenigen versteckten Plätzen. Einer davon befindet sich unweit des bekannten "Gasteregesichts". Durch die eindrückliche, im Frühling von Schmelzwasser tosende Chlus und durch das wunderbare Gasteretal erreicht man diesen Platz am besten zu Fuss. Unterwegs bei Waldhus beeindruckt der Geltenbachfall mit seiner Schmelzwasserfontäne, die sich aus einer Höhle im Fels 70 Meter in die Tiefe stürzt. Kurz vor Selde steigt der Wanderweg in Schlangenlinien durch ein Waldstück auf die Fahrstrasse auf. Nach etwa 100 Metern auf der Strasse hält man links und folgt der Forststrasse. Hier stösst man nahe am Wegrand auf den seltenen Frauenschuh. In der ersten Wegkehre der Forststrasse lässt sich im nahen Felsen mit etwas Fantasie auch das "Gasteregesicht" erkennen. Zurück auf der Gasteretalstrasse folgt man dem Wanderweg taleinwärts bis Selde.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Kandersteg/Eggeschwand - Chlus - Waldhus - Gasteretal - Gasteregesicht - Selde

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Anfahrt

Mit dem Auto via Spiez, Frutigen nach Kandersteg Zentrum. Den Ort durchfahren und bis zur Talstation Sunnbüelbahn fahren. Kostenpflichtige Parkplätze rund um die Sunnbüelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: mit der Bahn nach Kandersteg; von dort mit dem Bus oder zu Fuss (ca. 45 Min.) zur Talstation der Sunnbüelbahn in Eggeschwand

Rückreise: ab Gasteretal/Selde mit dem Privatbus nach Kandersteg; Reservation des Privatbusses erfoderlich unter 033 671 11 72

Literatur

Gratisbroschüre Wander-Höhepunkte der Berner Wanderwege

Karten

Swisstopo Wanderkarte 264T Jungfrau 1:50’000

Weitere Infos und Links

Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Straße (14%)
  • Unbekannt (3%)
  • Wanderweg (83%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

GPX herunterladen

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.