Gschwantenmad Rundwanderung

Auf einen Blick

  • Start: Gschwantenmad
  • Ziel: Gschwantenmad
  • leicht
  • 6,40 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 146 m
  • 1455 m
  • 1302 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Auf dieser angenehmen und abwechslungsreichen Rundwanderung hat man die Möglichkeit das wildromantische Rosenlauital zu entdecken.

Das Rosenlauital, ein Juwel des hiesigen Alpenraums, birgt malerische, inspirierende Landschaften durchzogen von schroffen Felsen und zog bereits vor 200 Jahren bedeutende Künstler und Dichter an. Im Winter, fernab vom Pistenrummel, lädt dieser schön angelegte Winterwanderweg im flachen Talboden zur Erkundung ein.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Gschwantenmad - Schwarzwaldalp - Rosenlaui - Gschwantenmad

Sicherheitshinweise
  • Bergwander-Check 
  • Nach Schneefällen kann der Untergrund weich und schwieriger zum Laufen sein.
Ausrüstung
  • Die Sonneneinstrahlung ist in den Bergen erhöht. Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, Sonnenhut und Sonnenbrille mit UV-Schutz gehören auf jeden Fall ins Gepäck.
  • Ebenfalls im Sommer und bei schönem «Startwetter» muss warme Kleidung und einen Regenschutz dabei sein. Empfehlenswert ist das Schichtprinzip mit verschiedenen Lagen von Kleidern.
  • Aufgeladenes Mobiltelefon
  • Taschenapotheke
  • Winterschuhe mit rutschfester Sohle
  • Getränke und Verpflegung
  • Falls vorhanden: Teleskopstöcke
Tipp des Autors

Auf der ruhig gelegenen Schwarzwaldalp befindet sich das Chalet-Hotel Schwarzwaldalp, welches unter anderem Fondue-Chinoise-Abende durchführt. Man kann hier ebenfalls übernachten und die Schwarzwaldalp als Ausgangspunkt für verschiedene kleinere Schneetouren nutzen. Schlittelplausch auf der verschneiten Passstrasse der Grossen Scheidegg ist eine weitere Variante.

Anfahrt

Mit dem Auto sind verschieden Anfahrtsmöglichkeiten vorhanden. Ab Basel und Genf führt der schnellste Weg über Bern. Ab Zürich ist die Fahrt Richtung Luzern und Brünigpass am raschesten. Der Pass ist Sommer und Winter offen.

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Region. Die beiden Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative steht der Simplonpass und anschliessend Lötschberg-Autoverlad zur Auswahl.

Anreise nach Meiringen 

 

Parken

Die Gemeinde Meiringen verfügt über 835 öffentliche Parkplätze im Dorfzentrum sowie bei der Talstation der Bergbahnen Meiringen-Hasliberg. Sämtliche Parkplätze werden täglich (auch sonntags) von 08.00 bis 19.00 Uhr mittels Parkuhren bewirtschaftet. Ausgenommen ist die Casino AEH (Parkhaus), diese wird 24 Stunden bewirtschaftet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit Internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Reisende ab Zürich steigen in Bern um. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

Fahrplan und Ticketkauf SBB 

 

Weitere Infos und Links

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen