Interlaken - Ringgenberg - Roteflue - Harder Kulm

Auf einen Blick

  • Start: Interlaken Ost, Bahnhof
  • Ziel: Harderbahn, Bergstation
  • schwer
  • 11,92 km
  • 5 Std. 30 Min.
  • 1192 m
  • 1756 m
  • 564 m
  • 80 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Von Interlaken Ost führt der Wanderweg zuerst gemütlich der Aare und der Bahnlinie entlang nach Ringgenberg. Dort startet der steile und anspruchsvolle Bergweg für geübte Wanderer mit guter Kondition. Via Blatti, durch einen Schatten spendenden Wald führt der Weg zum Graggentor, ein natürliches Felstor. Der Weg zur Alp Horet und weiter zur Roteflue verläuft flach dem Wannichnubel über den Grat des Harders entlang. Am Restaurant Harder Klum vorbei ist das Ziel, die Bergstation der Harderbahn nicht mehr weit.



Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Interlaken - Ringgenberg - Graaggetor - Roteflue - Harder Kulm

Sicherheitshinweise

Bergwanderweg mit einzelnen exponierten Passagen.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Wanderschuhe mit griffiger Sohle, Wanderstöcke erleichtern den Aufstieg.

Anfahrt

Via Bern oder Luzern nach Interlaken. Von Süden via Grimselpass (nur im Sommer) oder via Simplonpass und Lötschberg-Autoverlad nach Interlaken.

Parken

Ungedeckter Parkplatz direkt neben dem Bahnhof Interlaken Ost.

Öffentliche Verkehrsmittel

An- und Abreise via Bahnhof Interlaken Ost.

Weitere Infos und Links

Wanderung 75

(in der gedruckten Sommer Panoramakarte der Jungfraubahnen)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen