Landschaft, Geschichte und Genuss (2 Tage)

Auf einen Blick

  • Start: Weissenburg, Bahnhof
  • Ziel: Oberwil i.S. Bahnhof
  • schwer
  • 16,26 km
  • 6 Std. 20 Min.
  • 1250 m
  • 1853 m
  • 777 m
  • 60 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

2-Tagestour durch wunderschöne Landschaft mit spannender Geschichte zur Alp Mittliste Morgete mit guter Bewirtung und spezieller Übernachtungsmöglichkeit. Durchwegs guter Bergweg, nur wenig Hartbelag.

Die abwechslungsreiche 2-Tageswanderung beginnt beim Bahnhof Weissenburg. Man geht auf der Via Casea, teilweise entlang sanierter Trockenmauern Richtung Weissenburgbad. Via Casea bringt den Wanderern das Kulturgut Alpkäse näher. Auf gutem Weg erreicht man die Überreste des vorderen Bades, welches sogar von königlichen Hoheiten besucht wurde. Hier erfährt man viel über die grossartige Vergangenheit der 1849 erbauten und 1974 abgebrannten Anlage. Auf schmalerem Weg zum hinteren Bad kann man an einem Brünnlein «Weissenburger» tanken. Bald sind die sanierten Reste des älteren, hinteren Bades erreicht, wo bereits 1606 ein erstes Badehaus errichtet wurde. Der gute Ruf des Heilwassers führte zu enormer Nachfrage und zum Bau des Kurhauses. Kaum zu glauben, dass an diesem abgelegenen Ort einst rauschende Ballnächte gefeiert wurden. Nun folgt der anstrengendste Teil der Wanderung, der Anstieg über Treppen, welche mit Seilen gut gesichert sind, zur Leiterenweide. Die Hängebrücke überquert den in 111 m Tiefe tosenden Buuschebach. Weiter geht es auf gutem Weg vorbei an Schöne Bode, stiebenden Wasserfällen und Undriste Morgete zum Etappenziel Mittliste Morgete. Erstaunlich was an diesem schönen Ort alles geboten wird: Verpflegung mit Naturprodukten, Molkebäder und Übernachtungsmöglichkeit von einfach bis luxuriös. Am nächsten Morgen geht’s nach einem kräftigen Frühstück Richtung Schattige Riprächte und Schattigseeli. Durch wunderschöne Berglandschaft mit grosser Pflanzenvielfalt wird der höchste Punkt der Tour Lohegg (1852 m) erreicht. Rechtsseitig der imposante Widdersgrind, mit seinen aus dem 2. Weltkrieg und heute noch sichtbaren militärischen Anlagen. Nun geht es abwärts zum Endziel dem Bahnhof Oberwil. Voller Eindrücke aus der abwechslungsreichen Alpenlandschaft bringt uns die BLS wieder heimwärts.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Weissenburg – Weissenburgbad – Leiternweide – Undriste Morgete - Mittliste Morgete – Schattigseeli - Lohegg – Nässli - Oberwil i.S.

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit dem Lötschberger nach Weissenburg: Halt auf Verlangen       

Rückfahrt: Mit der Bahn ab Oberwil i S

Karten

swisstopo-Wanderkarte 253T Gantrisch 1:50 000

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Wanderweg (50%)
  • Straße (2%)
  • Pfad (44%)
  • Unbekannt (1%)
  • Asphalt (4%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.