Thun Stadtwanderung

Auf einen Blick

  • Start: Thun Bahnhof
  • Ziel: Thun Bahnhof
  • leicht
  • 6,71 km
  • 2 Std.
  • 38 m
  • 594 m
  • 557 m
  • 100 / 100
  • 10 / 100

Beste Jahreszeit

Thun, das «Tor zum Berner Oberland» ist immer eine Reise wer. Die Altstadt mit Schloss verlockt ebenso zum Flanieren wie die Wege entlang der Aare und am Thunersee.

Eine Stadtwanderung durch Thun könnte so aussehen: Vom Bahnhof geht man, an den Schiffsanlegestellen vorbei, hinaus zum Schaudaupark. Dort gibt es, neben schönen Spazierwegen, viel Kultur zu sehen: das Schloss Schadau, die Kirche Scherzligen und das Thun Panorama, ein Rundbild von 38 Meter Lauflänge des Künstler Marquard Wocher.

Zurück am Bahnhof kann man zum Kleist-Inseli gehen, dann durch die Fussgängerzone Bälliz zum Marktplatz, weiter durch die Obere Hauptgasse mit ihren Hochtrottoirs und schliesslich etliche Treppenstufen hinauf zum Schloss. Dort besichtigt man den mächtigen, von den zähringischen Herzögen um 1200 errichteten Donjon, erlebt den hochmittelalterlichen Rittersaal und geniesst einen herrlichen Blick auf und über die Stadt und zum Thunersee. Die Kulisse bildet ein Alpenpanorama vom Feinsten. Markant sind die Ausflugsberge Niesen und Stockhorn, beide übrigens leicht von Thun aus erreichbar. Unten am Mühleplatz folgt man dann dem Weg am Thunersee entlang, quert bei der Scherzligbrücke und der Scherzligschleuse die Aare und gelangt so wieder zurück zum Bahnhof. Interessierte können sich auch einer Altstadtführung oder einer der vielfältigen Themenführungen anschliesen.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Thun Bahnhof (560 m) – Schadaupark – Bahnhof – Kleist-Inseli – Bälliz – Rathausplatz (560 m) – Obere Hauptgasse – Schloss Thun – Mühleplatz – Scherzligbrücke/Scherzligschleuse – Bahnhof.

Sicherheitshinweise

Stadtwanderung, ausschliesslich Hartbelag. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Turnschuhwanderung.

Tipp des Autors

Vom Schadaupark könnte man noch weiter am Thunersee entlang spazieren, am Strandbad und Sportplatz Lachen vorbei bis zum beliebten Bonstettenpark mit seinen wunderschönen Spazierwegen und -stegen.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Thun.

Parken

Parkplätze/Parkhäuser in Thun (gebührenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Thun.

Literatur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2013: Thunersee – Brienzersee. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Karten

LK 1:50.000, 253T Gantrisch.   

Weitere Infos und Links

Thun-Thunersee Tourismus, Seestrasse 2, 3600 Thun, Tel. 033 225 90 00, www.thunersee.ch

Schloss Thun, Schlossberg 1, 3600 Thun, Tel. 033 223 20 01, www.schlossthun.ch

Wegbelag

  • Straße (75%)
  • Wanderweg (20%)
  • Asphalt (5%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen