Über die Scheidegg ins Simmental

Auf einen Blick

  • Start: Oey-Diemtigen/Grimmialp
  • Ziel: Blankenburg
  • schwer
  • 13,58 km
  • 5 Std.
  • 950 m
  • 1980 m
  • 959 m
  • 60 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Die Passroute vom hinteren Teil des Diemtigtals über die Scheidegg ins Simmental ist wenig begangen. Zu Unrecht, bietet sie doch einzigartige Naturerlebnisse in einer grandiosen Landschaft. Bergwanderweg ab Würzi, Hartbelag einzig zu Beginn und am Schluss der Route.

Von der Postauto-Endstation Grimmialp wandert man auf Strasse ebenen Wegs zum Senggibach und folgt diesem in leichtem Anstieg auf einem Forststrässchen. Ab Würzi nimmt die Steigung merklich zu. Über einige Kehren gewinnt man im schattigen Bergwald rasch an Höhe und erreicht bald schon die ausgedehnten Weiden des Alpetli. Der Rundblick auf das hintere Diemtigtal, der sich von hier aus bietet, ist zauberhaft. Mit jedem Schritt scheint die Landschaft nun wilder und urwüchsiger zu werden. Während auf der rechten Seite die schroffen Abhänge des Fromattgrats einen eindrücklichen Anblick bieten, rücken links die bizarren Formationen der Spillgerte ins Blickfeld. Nach einer kurzen Kehre durch einen weiten Kessel mit würzigem Berggras steht man unvermittelt auf der Passhöhe der Scheidegg. Weit schweift der Blick über die Hügel des Simmentals, über denen als malerisch gezackter Horizont die Gastlosen thronen. Auf einfachem Pfad gehts zur Fromatthütte und danach auf teilweise sehr steilem, mit grobem Kies gedeckten Alpweg ins Tal hinunter. Nach der Überquerung des Betelriedgrabens umgeht die Route den direkten Abstieg auf der geteerten Strasse, indem sie dem gegenüberliegenden Hang entlang- und danach direkt ins Dorf Blankenburg hinunterführt. Die Bahnstation liegt in westlicher Richtung etwas ausserhalb des Siedlungsgebiets.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Oey-Diemtigen/Grimmialp - Alpetli - Scheidegg - Fromatt - Blankenburg

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf Bergwanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit.

Karten

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 263T Wildstrubel

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (10%)
  • Schotter (5%)
  • Wanderweg (47%)
  • Pfad (38%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen