Uferwegerlebnis Brienzersee

Auf einen Blick

  • Start: Niederried, Bahnhof
  • Ziel: Interlaken Ost, Bahnhof
  • leicht
  • 7,26 km
  • 2 Std.
  • 140 m
  • 620 m
  • 564 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Wunderbare Uferwanderung zwischen Niederried und Interlaken am rechten Brienzersee-Ufer. Diese Wanderung bietet viel Abwechslung: schöne Uferwegabschnitte,ruhige Rastplätze direkt am See sowie die sehr gut restaurierte Burgruine Ringgenberg. Ausserhalb des Siedlungsgebietes selten Hartbelag.

Niederried, der Ausgangsort der Wanderung, ist mit der Zentralbahn ab Interlaken Ost gut erreichbar. Im Sommer ist die Anreise mit dem Schiff sehr zu empfehlen. Die nachfolgende Wanderstrecke lässt sich so aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Ab Niederried ist die Wanderung durchgehend mit dem Ziel Interlaken signalisiert. Der erste Teil bis Ringgenberg/Säge wurde erst im Jahr 2018 neu ins offizielle Wanderwegnetz aufgenommen. Vorbei am lauschigen Seebad gelangt man kurz nach den letzten Gebäuden zum wunderbaren Brätliplatz Entenstein. Nach einer Waldpassage steigt der Uferweg stetig leicht an, quert die Bahn und endet kurz vor Ringgenberg an der Hauptstrasse. Dieser folgt man 300 Meter bis Ringgenberg/Säge. Das Zentrum dieses kleinen Ortsteils bildet ein grosser Spielplatz welcher von den Bögen des markanten Eisenbahnviadukts umrahmt wird. Der Viadukt wird unterquert und die Wanderung über den versteckten Bühliweg und durch eine herrliche Waldpassage fortgesetzt. Danach folgt ein kurzer Abstieg hinunter zum See. Anschliessend eine abwechslungsreiche Uferwegpassage, mit schönen Verweilmöglichkeiten, bis zur Schiffstation Ringgenberg. Gleich darüber thronen Kirche und Burgruine Ringgenberg. Die beiden Gebäude sollte man unbedingt besichtigen und auf die Mauern der restaurierten Burgruine steigen. Vom turmartigen Mauerbau hat man eine ausgezeichnete Aussicht auf den bezaubernden blau-grün schimmernden Brienzersee. Die Wanderung führt anschliessend über den als Katzenpfad signalisierten Weg bis Goldswil/Katzenpfad weiter. Hier ist man am unteren Brienzersee-Ende mit dem Aare Ausfluss und der Eisenbahnbrücke angelangt. Über die eiserne Brücke und entlang der Südseite der Aare ist in wenigen Minuten der Bahnhof Interlaken Ost erreicht. Etwas abwechslungsreicher führt der Wanderweg entlang der Nordseite der Aare bis zur Talstation der Harderbahn. Von dort über die Aare und via Englischem Garten erreicht mann den Bahnhof Interlaken Ost ebenfalls in wenigen Minuten.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Ringgenberg - Niederried - Ringgenberg - Interlaken Ost

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit Bahn oder per Schiff via Interlaken Ost nach Niederried

Rückfahrt: Mit Bahn ab Interlaken Ost

Literatur

Wanderbuch Kurzwanderungen 2 der Berner Wanderwege, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Karten

Swisstopo Wanderkarte 254T Interlaken 1:50’000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Straße (40%)
  • Wanderweg (60%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen