Wang/Äbnit - Kulturlandschaftspreis 2012

Auf einen Blick

  • Start: Oberried, Bahnhof
  • schwer
  • 12,28 km
  • 7 Std. 45 Min.
  • 1656 m
  • 2137 m
  • 578 m
  • 60 / 100
  • 100 / 100

Teil 1
Die Wanderung startet beim Bahnhof Oberried und geht zuerst auf einem Spazierweg in Richtung Niederried weiter. Nach ca. 200m führt der Weg kurz über eine Strasse, danach biegt man wieder nach rechts in einen Bergweg ab. Dieser steigt nun kontinuierlich an und führt über den «Louwigraben» und den «Spätigraben» zu einer wunderbaren Blumenwiese namens «Chalberweidli». Von hier ist es nicht mehr weit bis zum «Ryshüttli» und der Trockenwiese «Wang/Äbnit», welche ebenfalls im 2010 mit dem Kulturlandschaftspreis ausgezeichnet wurde. Im «Ryshüttli» wird man mit Ruhe und wunderbarer Aussicht auf den Brienzersee und die umliegenden Berge belohnt. Auf steilem Weg geht es schlussendlich weiter auf den «Blasenhubel» auf 1965 m ü. M.
Teil 2
Auf dem markierten Weg folgt ein heikler und ausgesetzter, aber mit Ketten gut gesicherter Aufstieg zum Augstmatthorn 2'137m (T4). Auf der anderen Seite führt der Weg zuerst leicht abwärts zum «Suggiturm» (2'085m), danach steiler bis zur Abzweigung Richtung Niederried.

Hinweis(e)
Jährlich werden in der Region Oberland Ost mit dem «Kulturlandschaftpreis» besonders schöne und wertvolle Kulturlandschaften ausgezeichnet. Durch die Unterstützung und Imagepflege seitens des Tourismus soll die Auszeichnung für die Landwirte ein kleiner Anreiz zur Weiterführung der nachhaltigen Bewirtschaftung sein und leistet damit einen Beitrag an den Erhalt unserer schönen Natur.

Siehe auch
Interlaken Tourismus
Höheweg 37
CH-3800 Interlaken
Tel.: +41 (0)33 826 53 00
E-Mail: mail@interlakentourism.ch
Internet: www.interlaken.ch/wandern

Internet Kulturlandschaftspreis: www.kulturlandschaftspreis.ch

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Oberried - Blasenhubel - Augstmatthorn - Suggiturm - Niederried

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen