Kopfbereich

Hauptinhalt

«Im Diemtigtal underwäge u drbi Unbekannts entdecke»

Zusammen mit einem Wanderleiter den Naturpark entdecken

Hier erfährst du alles rund um unsere geführten Wanderungen während dem Sommer 2021

Der Naturpark Diemtigtal lässt sich am besten wandernd entdecken, denn geführt wird eine Wanderung noch wertvoller. Dies hat uns dazu bewogen, während diesem Sommer fünf geführte Touren zu organisieren. Wusstest du, weshalb Produkte aus dem Naturpark so wertvoll sind? Kennst du die Faszination der Wildtierfotografie? Und war dir bekannt, dass die heutige Alpkäserei Kiley eine äusserst bewegte Vergangenheit hinter sich hat? Komm mit und lass dich überraschen!

Begibst du dich mit uns auf Entdeckungstour?

  • Getreu unserem Motto «Meh wüsse als vorhär» lernst du auf jeder unserer geführten Wanderungen eine Diemtigtaler Spezialität näher kennen. Lass dich überraschen! 

  • Für Genusswanderer bis sportlich Ambitionierte: wir haben die Wanderrouten sorgfältig ausgewählt. Auch für dich ist sicher das Passende dabei 

  • Unsere Wandertouren werden von erfahrenen, einheimischen Wanderleitern geführt, die ihre Heimat wie ihre Hosentasche kennen und ihr Wissen gerne an dich weitergeben 

Unser Tipp:
Loswandern + Gewinnen

Parallel zu den geführten Wanderungen gibt’s diesen Sommer einen tollen Wanderwettbewerb.

Es gilt mindestens drei Wanderpunkte im Naturpark Diemtigtal zu fotografieren und einzuschicken. Auf einigen der geführten Wanderungen kommst du bereits an einem dieser Fotopunkte vorbei… 

Fünf geführte Wanderungen mit Mehrwerten

Über den Wandersommer hinweg bieten wir dir fünf ganz spezielle geführte Wanderungen im Naturpark Diemtigtal an. Im Vordergrund steht dabei klar das Wandern. Getreu unserem Motto «meh wüsse als vorhär» haben wir für jede Wanderung etwas eingebaut, das dir etwas Spannendes aus dem Diemtigtal näherbringt. Geleitet werden die Wanderungen allesamt durch einheimische Wanderleiter, die dir viel zu erzählen wissen.

«Für Geniesser: Alpwanderung Tschuggen mit Käsedegustation» | 18. Juni 2021

Die Alpwirtschaft im Diemtigtal hat eine lange Tradition. Auf dieser Wanderung entdeckst du, wie vielfältig die Alpprodukte aus dem Naturpark Diemtigtal sein können. Die abwechslungsreiche Wanderung führt von der Talstation der Wiriehornbahn durch schattigen Bergwald hoch auf die Chilchflue und weiter auf die Alp Tschuggen. Hier erwarten dich feine Produkte zum Probieren. Während der Degustation erfährst du vom Präsidenten der Begleitgruppe Landwirtschaft des Naturparks, Daniel Wiedmer, welche Bedeutung die Alpwirtschaft im Diemtigtal hat und wie die Alpbewirtschafter ihre Naturpark-zertifizierten Produkte bis in die Regale unserer Lebensmittelgeschäfte bringen. Nach einem genussvollen Aufenthalt unter einem majestätischen Bergahorn machst du dich gut gestärkt auf den Rückweg via das Wakkerdorf Diemtigen zum Bahnhof Oey-Diemtigen.

  • Datum: Freitag, 18. Juni 2021 (Verschiebedatum: Montag, 21. Juni 2021)
  • Tour: Riedli (Postautohaltestelle)–Chilchflue–Alp Tschuggen–Bergli–Dorf Diemtigen–Oey-Diemtigen Bahnhof
  • Wanderangaben: 10 km | 4.5 Std. (reine Wanderzeit) | 400 m Aufstieg | 720 m Abstieg 
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Wanderleiter: Ueli Kammer
  • Kosten mit espace.card: Fr. 16 pro Person (Fr. 36 ohne espace.card)
    Der Preis enthält die Wanderleitung und eine Alpkäsedegustation auf der Alp 
Jetzt gleich hier anmelden

«Für Energiesuchende: Besteigung des Rauflihorns mit Besuch des Kraftorts Grimmiwasser» | 17. Juli 2021

Die Sesselbahn bringt uns bequem auf den Stierenberg. Von hier nehmen wir den Aufstieg aufs Rauflihorn in Angriff und geniessen unterwegs immer wieder die wunderschönen Weitblicke. Auf dem Sattel der Grimmifurggi blicken wir in die Nachbargemeinde St. Stephan und ins Färmeltal hinunter. Von hier aus folgt nun der letzte Anstieg bis zum Gipfel. Hättest du so eine Aussicht erwartet? Auf der einen Seite das felsige Massiv der Spillgerte, auf der anderen Seite die Weite und Breite des Naturparks Diemtigtal. Beim Abstieg besuchen wir die roten, eisenhaltigen Quellen des Grimmiwassers. In früheren Schriften liest man, dass schon die Sennen des Diemtigtals und ihre Nachbarn aus dem Simmental viel von den heilkräftigen Quellen zuhinterst im Diemtigtal zu erzählen wussten. Bei der Quelle stossen wir auf Hans Erb, der uns Spannendes darüber zu erzählen weiss.

  • Datum: Samstag, 17. Juli 2021 (Verschiebedatum: Sonntag, 18. Juli 2021)
  • Tour: Bergstation Grimmialpbergbahnen–Uelis Grimmi–Grimmifurggi–Rauflihorn–Abstieg–Besuch des Kraftorts Grimmiwasser–Bergstation Grimmialpbergbahnen
  • Wanderangaben: 10 km | 6 Std. (reine Wanderzeit) | 830 m Auf- und Abstieg 
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Wanderleiter: Ueli Kammer und Alfred Klossner
  • Kosten mit espace.card: Fr. 56 pro Person (Fr. 76 ohne espace.card)
    Der Preis enthält die Wanderleitung sowie die Berg- und Talfahrt mit der Grimmialpbergbahn 
Jetzt gleich hier anmelden

«Für Steinschmöcker: Rund ums und aufs Wiriehorn | 21. August 2021»

«Luegid vo Bärg u Tal…» Was in uns Diemtigtalern Heimatgefühle auslöst, wurde über Jahrmillionen geformt, bewegt, geschichtet und wieder abgetragen. Wie entsteht aus einem Meer eine Kulturlandschaft mit weidenden Kühen? Wie kommt das Wiriehorn zu seiner typischen Form? Diese und weitere spannende Fragen erwarten dich auf dieser Wanderung entlang dem Geopfad rund ums und wenn du magst aufs Wiriehorn.

  • Datum: Samstag, 21. August 2021 (Verschiebedatum: Sonntag, 22. August 2021)
  • Tour: Bergstation Nüegg–Underi Heitere–Bodeflue–Wirie–Wiriehorn (optional)–Gurbs Metteberg–Abendmatte–Tubelfärrich-Nüegg
  • Wanderangaben: 9-12 km | 5.5-7 Std. (reine Wanderzeit) | 680-1030 m Auf- und Abstieg 
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Wanderleiter: Ueli Kammer und Hans von Allmen
  • Kosten mit espace.card: Fr. 56 pro Person (Fr. 76 ohne espace.card)
    Der Preis enthält die Wanderleitung sowie die Berg- und Talfahrt mit der Sesselbahn Wiriehorn
Jetzt gleich hier anmelden

«Für Achtsame: Juwelen in der Natur entdecken» | 26. August 2021

Was viele nicht wissen: Zweisimmen ist Naturparkgemeinde. Das Teilgebiet, das ins Diemtigtal entwässert, gehört zum Naturpark Diemtigtal und mit ihm der Seebergsee im Naturschutzgebiet Spillgerten, unserem heutigen Wanderziel. Der Bus bringt uns hoch zur Milchchäle, von wo wir vorbei an Alpwirtschaften zum Seebergsee wandern. Unterwegs treffen wir auf den Präsidenten des Naturparks, Martin Wymann. Martin ist leidenschaftlicher Wildtierfotograf und erzählt uns über die Faszination und Herausforderung, Wildtiere in ihrer freien Laufbahn zu fotografieren und Landschaftsjuwelen in der Natur zu entdecken. In seinem Kurzinput sensibilisiert er uns für ein achtsames Unterwegssein in der Natur und den damit verbundenen Naturerlebnissen.

  • Datum: Donnerstag, 26. August 2021 (Verschiebedatum: Freitag, 27. August 2021)
  • Tour: Milchchäle–Gubi–Seebergsee–Meienberg 
  • Wanderangaben: 7.5 km | 2.5 Std. (reine Wanderzeit) | 520 m Aufstieg | 280 m Abstieg 
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Wanderleiter: Ruedi Hählen und Martin Kohler
  • Kosten mit espace.card: Fr. 61 pro Person (Fr. 81 ohne espace.card)
    Der Preis enthält die Wanderleitung sowie den Transfer Zweisimmen hoch zur Milchchäle und von Meienberg zurück nach Zweisimmen 
Jetzt gleich hier anmelden

«Für sportliche Berggeissen und trittsichere Steinböcke: Besteigung des höchsten Diemtigtalers» | 9. September 2021

Die Besteigung des höchsten Diemtigtalers gehört zu den eindrücklichen Diemtigtal-Erlebnissen. Der Aufstieg ab Oberberg ist nicht sehr lang, jedoch hat es der steile Schlusshang in sich und mit jedem Schritt wünscht man sich schon oben zu sein. Die fantastische Aussicht belohnt alle Mühen und wir nehmen uns Zeit, die Weitsicht zu geniessen. Nach dem Abstieg machen wir auf dem Rückweg Halt bei der grössten Bio-Alpkäserei der Schweiz und erfahren von Wilhelm Stucki Spannendes aus der bewegten Geschichte: die Alp Kiley wurde bis 1998 durch die Strafanstalt Witzwil genutzt. 

  • Datum: Donnerstag, 9. September 2021 (Verschiebedatum: Freitag, 10. September 2021)
  • Tour: Oberberg–Männlifluh–Oberberg
  • Wanderangaben: 6.5 km | 5.5 Std. (reine Wanderzeit) | 740 m Auf- und Abstieg 
  • Schwierigkeitsgrad: Schwer
  • Wanderleiter: Ueli Kammer und Alfred Klossner
  • Kosten mit espace.card: Fr. 82 pro Person (Fr. 102 ohne espace.card)
    Der Preis enthält die Wanderleitung sowie den Transfer von Grimmialp nach Oberberg und zurück
Jetzt gleich hier anmelden

Zusammenarbeit mit der espace.card und Zweisimmen Tourismus

Als Abonnent/in der BZ Berner Zeitung, des Thuner Tagblatts, des Berner Oberländers, des Langenthaler Tagblatts und von Der Bund besitzt du die > espace.card. Mit dieser Kundenkarte erhältst du bei der Buchung einer unserer geführten Wanderungen eine Reduktion von Fr. 20.

Was viele nicht wissen: Zweisimmen ist Naturparkgemeinde. Das Teilgebiet, das ins Diemtigtal entwässert, gehört zum Naturpark Diemtigtal und mit ihm der Seebergsee im Naturschutzgebiet Spillgerten. Es freut uns, dass eine der geführten Wanderungen in diesem wertvollen Gebiet stattfindet und Zweisimmen Tourismus die Kommunikationsmassnahmen des Naturparks mit einem Beitrag unterstützt. Herzlichen Dank an dieser Stelle. 

Gut zu wissen!

5 geführte Wanderungen

gibt's während dem Wandersommer 2021

1 Spezialität

des Naturparks Diemtigtals lernst du während unseren Wanderungen kennen. Natürlich vermitteln dir unsere Wanderleiter nebenbei noch viele weitere Besonderheiten entlang des Weges

2652 m ü. M.

hoch ist der höchste Diemtigtaler, ihn besteigst du anlässlich der Wanderung vom 9. September

Begleitet

werden die Touren von Wanderleitern, die ihre Heimat wie ihren eigenen Hosensack kennen

Lass dich bereits jetzt von unseren Wanderungen inspirieren

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.