Kopfbereich

Hauptinhalt

© Naturpark Diemtigtal

Gipfelwanderung zum Rauflihorn

Auf einen Blick

  • Start: Senggiweid (Grimmialp), Schwenden
  • Ziel: Senggiweid (Grimmialp), Schwenden
  • mittel
  • 15,33 km
  • 6 Std.
  • 1101 m
  • 2323 m
  • 1222 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Viele Wege führen aufs Rauflihorn: Vom Diemtigtal aus gibt's zwei Varianten, die sich als ideale Rundwanderung verbinden lassen und die Gipfelbesteigung so lohnenswert machen.

Zu Beginn wanderst du entlang des Erlebniswegs Grimmimutz durch die Heimat des Waldmandlis Grimmimutz. Obwohl du ab Nidegg in relativ kurzer Zeit viele Höhenmeter zurücklegst, lohnt sich jeder Schritt durch den Schatten spendenden Bergwald: Unterwegs gelangst du an Aussichtspunkte mit wunderschönen Weitblicken, erreichst einen wilden Bergbachwasserfall und entdeckst die roten, eisenhaltigen Mineralquellen des Grimmiwassers. Sobald du den Sattel des Grimmifurggis erreicht hast, blickst du in die Nachbargemeinde St. Stephan und ins Färmeltal. Von hier aus folgt nun der letzte Anstieg bis zum Gipfel. Hättest du so eine Aussicht erwartet? Auf der einen Seite das felsige Massiv der Spillgerte, auf der anderen Seite die Weite und Breite des Naturparks Diemtigtal.

Unser empfohlener Abstieg führt dich übers Nessli bis Vordere Fildrich, wo sich die Bio-Alpkäserei Kiley befindet. Wirf doch kurz einen Blick in den Produktekühlschrank, bevor du den Rückweg entlang der Asphaltstrasse in Angriff nimmst.

Wegbeläge

  • Straße (26%)
  • Wanderweg (31%)
  • Pfad (43%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.