«Es märlihafts Familieerläbnis»

Der Grimmimutzweg mit Spiel und Spass für die ganze Familie

Hier erfährst du alles rund um das Waldmandli Grimmimutz

Seid willkommen im Diemtigtal! Auf dem Rundwanderweg auf der Grimmialp erlebt ihr die Geschichte von mir, meinem Freund Spillgert, der Pfefferhexe und ihrem bösen Mann Lothar. Spiel- und Erlebnisposten bringen viel Abwechslung in euren Ausflug. Im Sommer bin ich am Beeren, Pilze und Kräuter sammeln. Oft sitze ich am Bach und schaue den Fischen zu. Manchmal fange ich sogar eine Forelle. Vielleicht sehen wir uns einmal?
Liebe Grüsse, euer Grimmimutz

Erlebe jetzt die Abenteuer des Grimmimutz

  • Ein Tag mit Spiel und Spass für die ganze Familie

  • Das echte Naturerlebnis für Kinder

  • Leichter Rundwanderweg mit vielen Feuerstellen unterwegs

  • Am Grimmimutz-Erlebnistag bekommst du den Grimmimutz garantiert zu Gesicht

Unser Tipp: Seid achtsam unterwegs. Die Alpbewirtschafter danken euch

Der Grimmimutz-Weg führt über bewirtschaftetes Alpgebiet. Wenn ihr unterwegs auf Weidetore trefft, schliesst diese nach dem Durchgehen bitte wieder. Und nehmt eure Abfälle wieder mit – auch die Schnüre der selbst gemachten Wedele. Für weidende Kühe können sie nämlich gefährlich werden.

Der Höhepunkt für jeden Familienausflug

Am Erlebniswanderweg Grimmimutz kommt ihr als Familie nicht vorbei: Aus der Kindergeschichte von Peter Zahnd zu den Abenteuern vom Grimmimutz und der bösen Pfefferhexe, ist ein Rundwanderweg mit tollen Spielposten entstanden. Unterwegs lest ihr die Geschichte vom Grimmimutz, spielt an verschiedenen Posten, beobachtet die Natur und entdeckt den achtsamen Umgang mit ihr. Unterwegs laden Feuerstellen zum gemütlichen Cervelat-bräteln ein. Ein perfekter Familientag – was gibt es Schöneres?

Der Grimmimutz ist ein gutmütiges, kauziges Waldmandli, das auf der Grimmialp zu Hause ist. Er liebt eigentlich nichts mehr als den Frieden und die Natur. Aber wie es im Leben so oft geschieht: Wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt… Sein treuer Begleiter ist der Riese Spillgert. Zusammen helfen sie den Bewohnern der Grimmialp gegen die bösen Absichten und Streiche der Pfefferhexe und deren Mann Lothar.
 

Naturerlebnis für Kinder

Die verschiedenen Spielposten sind ganz auf euch Kinder zugeschnitten. Achtsam unterwegs lernt ihr spielerisch den Umgang mit der Natur. Nicht selten lasst ihr euch von der lieblichen Gegend des hinteren Diemtigtals verzaubern... das Wandern geht dann fast von alleine!

Aufgepasst: Vielleicht erkennt ihr hinter einem knorrigen Wurzelstock den grauen Haarschopf des Grimmimutz? Ganz sicher seht ihr ganz hinten im Tal die gewaltige Spillgerte, den verzauberten Riesen aus der Geschichte.
 

Der Weg

Der 3.3 Kilometer lange Rundweg ist von Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet und betreut. Den unteren flachen Wegteil könnt ihr zwar auch in den Wintermonaten begehen, die Spielposten sind in dieser Zeit aber nur teilweise in Betrieb und werden eingeschränkt unterhalten.

Ausgangspunkt ist der gebührenpflichtige Parkplatz Senggiweid auf der Grimmialp (Schwenden). Auch das Postauto hält nur fünf Fussminuten entfernt: Ihr steigt am Bahnhof Oey-Diemtigen ins Postauto und fahrt bis zur letzten Haltestelle «Hotel Spillgerten».

Am Weganfang respektive am Ende lädt der Grimmimutz-Infopoint an den Wochenenden bei schönem Wetter und während den Schulferien auch unter der Woche zu allerlei Erfrischungen und feinen Glacés ein. Hier bekommt ihr auch alle Informationen zum Grimmimutz-Weg, kauft die Grimmimutzbücher als Erinnerung für zu Hause oder nehmt Produkte aus der Region wie Trockenwurst und Alpkäse mit.
 

Wie schwierig ist der Grimmimutz-Weg zu begehen und wie lange brauchen wir?

Hölzerne Wegweiser mit der Aufschrift «Grimmimutz» signalisieren den Rundweg, für den ihr ungefähr 1 Stunde 30 Minuten benötigt. Je nach Spiellust wird sich euer Ausflug über den ganzen Tag erstrecken. Der Weg ist gut ausgebaut für Kinder ab drei bis vier Jahren geeignet. Kinderwagen müssen beim Blockhaus umkehren (Steigung zum Türli, Höhendifferenz 150 m). Falls die kleinen Wanderer müde werden, könnt ihr die Wanderung jederzeit abbrechen und dem Bach entlang zum Ausgangspunkt zurückkehren.
 

Cervelat, Feuerzeug & Co.

Zahlreiche Brätelstellen laden unterwegs zur Rast ein. Mit einer am Stecken selbst grillierten Wurst wird euer Grimmimutz-Tag erst so richtig zum Erlebnis. Darum erinnert eure Eltern, unbedingt etwas zum Bräteln mit einzupacken. Holz gibt’s genügend vor Ort und eurer Mittagsrast steht nichts mehr im Weg.
 

Eintritt für unsere Grimmimutz-Heinzelmännchen

Damit der Weg attraktiv bleibt, sind unsere Grimmimutz-Verantwortlichen das ganze Jahr hindurch unterwegs, versorgen die Spielposten mit neuem Material, ersetzen Wegstücke und bauen an den Spielposten. Darum bitten wir euch, die Eintrittskosten zu bezahlen. Das Grimmimutz-Kässeli befindet sich beim Ausgangspunkt des Weges.
> Grimmimutz

Plant hier euren nächsten Grimmimutz-Ausflug

Den Grimmimutz mit nach Hause nehmen

Grimmimutz-Artikel sind sehr beliebte Geschenke. Die ersten zwei Buchbände erzählen die Geschichte vom Grimmimutz und seinem Freund, dem Riesen Spillgert. Es sind diejenigen Abenteuer, die ihr auf dem Grimmimutzweg an den Spielposten erlebt und erwandert. Der Band «Grimmimutz Gutenachtgeschichten» enthält kleine Grimmimutz-Abenteuergeschichten in der geheimnisvollen Bergwelt. Das vierte Buch «Grimmimutz und der Zauber der Gedanken» soll die Idee des Naturparks Diemtigtal von einer anderen Seite beleuchten. Neben den vier Grimmimutzbüchern gibt es eine Hörspiel-CD. Die ersten zwei Bücher und das lustige Grimmimutz-Lied wurden auf ihr vertont. Das Grimmimutz-Cap und das Grimmimutz-Seifenblasenspiel vervollständigen deine Sammlung. 
> Grimmimutzartikel​​​​​​​

Den Grimmimutz in echt erleben

Wie ihr als erfahrene Grimmimutz-Fans wisst, liebt der Grimmimutz nichts mehr als seinen Frieden und die Ruhe in der Natur. Darum ist es auch so schwer, ihn zu Gesicht zu bekommen. Wir vom Tourismusbüro haben ihn aber dazu überredet, sich einen Ruck zu geben und einmal im Jahr mit euch auf den Grimmimutz-Weg zu gehen. Jeden Herbst findet darum an einem Sonntag der > Grimmimutz-Erlebnistag statt. Eine fröhliche Familienschar macht sich dann zusammen auf den Grimmimutz-Weg. Zusätzlich zu den üblichen Spielposten ist heute auf dem Weg allerhand los. Wir lassen uns viele Überraschungen einfallen. Ihr dürft gespannt sein! 

Gut zu wissen!

90Minuten

braucht ihr für den 3.3 km langen Weg. Wir glauben aber, dass ihr viel länger unterwegs seid – wer kann an den tollen Spielposten schon so einfach vorbeigehen?

Kinderwagen

der untere Teil des Grimmimutz-Wegs ist kinderwagengängig

VieleFeuerstellen

warten darauf, eingefeuert zu werden. Da wäre die Feuerstelle gleich beim Infopoint, die Brätlistelle bei der Memorytafel, dann diejenigen im Würzi, bei der Mutzenstube...

täglich von Mitte Mai bis Ende Oktober

könnt ihr den Grimmimutz besuchen. Der Infopoint ist bei schönem Wetter an den Wochenenden und in den Schulferien auch unter der Woche für euch geöffnet.

Den stets aktuellen Sommersportbericht mit der Anzeige der offenen und geschlossenen Anlagen und Wanderwege findest du hier

Plant hier euren nächsten Ausflug zum Grimmimutz