«Nach, wild, wärtvoll»

Facts & Figures zum Naturpark Diemtigtal

Erfahre hier von der Einzigartigkeit des Diemtigtals

Nah, wild, wertvoll. Was man im Diemtigtal zu sehen bekommt, findet man sonst nur sehr viel weiter weg. Die Natur ist teilweise wild; wildromantische Orte sind hier zu finden. Wertvoll steht für alle immateriellen Werte, die mit dem Naturpark Diemtigtal verbunden sind. 

Was macht den Naturpark Diemtigtal aus?

  • Die Landschaftswerte mit ihrer bedeutenden Fauna und Flora gilt es zu hegen und schützen

  • Die Alpwirtschaft hat im Naturpark Diemtigtal für Wirtschaft und Kultur eine grosse Bedeutung

  • Die Traditionen im Diemtigtal werden aktiv gelebt

  • Die Angebote des Naturparks in der Umweltbildung sind qualitativ hochstehend

Einzigartige Landschafts- und Kulturlandschaftswerte

Die Alpwirtschaft als gelebte, traditionelle Kultur- und Wirtschaftsform hat hier einen hohen Stellenwert. Die Ergebnisse der naturnahen Bewirtschaftung sind eine grosse Artenvielfalt und weite, gepflegte Kulturlandschaften. Landschaftswerte, wie das Grosswaldreservat, bilden die Grundlage zur Weiterentwicklung der Fauna und Flora, die es mit ihrer bedeutenden Biodiversität zu > pflegen und schützen gilt. Die Kulturlandschaften und Wälder des Diemtigtals sind gleichzeitig wertvolle Wander- und Erholungsgebiete.

Tradition, gelebte Kultur.

Das Diemtigtal bietet mit seiner traditionellen Streusiedlung einen grossen Reichtum an sorgfältig gepflegter und lebendiger Baukultur. In Anerkennung daran verlieh der Schweizer Heimatschutz der Gemeinde Diemtigen 1986 den Henri-Louis-Wakkerpreis. Auch heute noch werden Traditionen aktiv gelebt und gepflegt.

Mehr wissen als vorher

Die > Umweltbildungsangebote für Schulen und Einzelgäste des Naturparks Diemtigtal zeigen sich immer grösserer Beliebtheit und sind oft ausgebucht. Wiederkehrende Schulklassen sind keine Einzelheit. Ein grosses Lob für die hohe Qualität unserer Arbeit. Mehr als zehn > Themenwege sind ebenfalls aus der Arbeit des Naturparks entstanden, sie sind gerne begangen. 

Lage & Perimeter

Der Naturpark Diemtigtal ist eingebettet zwischen Niesen- und Turnenkette. Den südlichen Talabschluss bilden das Seehorn, die Spillgerte, das Rauflihorn und mit ihren 2652 m ü. M. dem höchsten Gipfel des Tals, der Männlifluh. Das Burgholz, mit seinen markanten Mühletürmen, stellt dem gegenüber mit 640 m ü. M. den tiefst gelegenen Punkt im Park.
Das Diemtigtal entspricht mit seiner Eingrenzung durch die umliegenden Berge und der natürlichen Eingangspforte am Talanfang bereits dem, was man sich unter einem Naturpark vorstellt.

Das 16 km lange Diemtigtal ist das grösste Seitental des Simmentals. Das Parkgebiet erstreckt sich über das gleichnamige Diemtigtal und schliesst die Gemeinde Diemtigen und einen kleinen Teil der Gemeinde Zweisimmen mit ein. Genauer umfasst der Naturpark-Perimeter das ganze Gemeindegebiet der Einwohnergemeinde Diemtigen und aus naturräumlichen Gründen zusätzlich das Teilgebiet der Gemeinde Zweisimmen, welches ins Diemtigtal entwässert. Somit erreicht der Regionale Naturpark Diemtigtal eine Grösse von 135,4 km2.

Spannend zu wissen!

135,4km2

ist die Fläche des Naturparks Diemtigtal

59.66km

Umfang hat der Perimeter des Naturparks. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit, Fitness, Kletterfähigkeit und Schwindelfreiheit würdest du etwa 27 Std. 12 Min. für die Umrundung benötigen

2652m ü. M.

liegt der höchste Punkt des Naturparks Diemtigtal: der Gipfel der Männlifluh

2251Einwohner

zählt die Einwohnerkontrolle Diemtigen im Dezember 2018

Willkommen im Naturpark Diemtigtal