Kopfbereich

Hauptinhalt

© Naturpark Diemtigtal

Winterwanderweg Anger–Grimmialp

Auf einen Blick

  • Start: Anger, Zwischenflüh (Postautohaltestelle)
  • Ziel: Hotel Spillgerten, Schwenden (Postautohaltestelle)
  • leicht
  • 4,86 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 180 m
  • 1227 m
  • 1081 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Die Wintertalwanderung führt dich von Anger bis Senggiweid auf der Grimmialp. Während der Wanderung hast du die markanten Gipfeln des Seehorn und des Spillgertenmassivs im Blick.

Zu Beginn des Weges folgst du der Langlaufloipe bis Weid, wo sich Winterwanderweg und Loipe für ein kurzes Teilstück bis Tiermatti trennen. Es lohnt sich, sich hier ein wenig Zeit zu nehmen und die kunstvoll mit Schnitzereien verzierte und bunt bemalte Fassade des ehemaligen Gasthauses zu bewundern. Ab hier geht der Winterwanderwerg weiter via Seeboden zum Geissboden. Der nächste Höhepunkt ist das idyllische Blauseeli auf der Senggiweid. Tief verschneit liegt es von Tannen umgeben. Auch im Winter ist es ein schönes Fotosujet.

Ein letztes Mal wirfst du deinen Blick auf die markanten Gipfel der Spillgerten, bevor dich der Weg wieder talauswärts zum Hotel Restaurant Spillgerten führt, wo sich auch die Postautohaltestelle befindet. 

Der Winterwanderweg ist in beide Richtungen begehbar und ausgeschildert. Es gibt Abkürzungsmöglichkeiten bei Tiermatti (Postautohaltestelle Tiermatten, Wirtschaft) sowie beim Geissboden (Postautohaltestelle Schwenden i.D., Fildrichbrücke).

Wegbeläge

  • Asphalt (28%)
  • Unbekannt (37%)
  • Wanderweg (11%)
  • Pfad (24%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.