Kopfbereich

Hauptinhalt

© Martin Wymann / Naturpark Diemtigtal

Diemtigtaler Hausweg «Mittleres Tal»

Auf einen Blick

  • Start: Postautohaltestelle «Wirtschaft Horboden»
  • Ziel: Postautohaltestelle «Wirtschaft Horboden»
  • leicht
  • 10,20 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 434 m
  • 1128 m
  • 814 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Die Gemeinde Diemtigen wurde vor 30 Jahren für ihre Baukultur und Planung mit dem Louis-Wakkerpreis ausgezeichnet. Die drei Hauswege bringen dich zu den prächtigsten Häusern.

Die Gemeinde Diemtigen hat es verstanden, in einer weitsichtigen Ortsplanung den Siedlungscharakter des Tals in vorbildlicher Weise zu erhalten. So wurde sie 1986 vom Schweizer Heimatschutz mit dem Henri-Louis-Wakker-Preis ausgezeichnet.

Die ältesten Häuser des Diemtigtals entstammen dem 16. Jahrhundert. Das Landschaftsbild aber prägen die Bauten aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und aus dem beginnenden 19. Jahrhundert. Der Zusammenarbeit wohlhabender Bauern und fähiger Handwerksleute, darunter so berühmte wie Zimmermeister Hans Messerli (1720-1806), verdankt das Diemtigtal seinen prächtigen Baubestand.

Die drei Häuserwege «Vorderes Tal», «Mittleres Tal» und «Hinteres Tal» zeigen dir die beeindruckendten Häuser und deren Geschichten.

Wegbeläge

  • Straße (80%)
  • Wanderweg (20%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchtest du als nächstes tun?

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.