Kopfbereich

Hauptinhalt

Gipfelwanderung Mäggisserhore

Auf einen Blick

  • Start: «Parkplatz Hasenloch», Springenboden
  • Ziel: «Parkplatz Hasenloch», Springenboden
  • mittel
  • 13,69 km
  • 5 Std.
  • 1062 m
  • 2346 m
  • 1285 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Von Springeboden aufs Mäggisserhore: Entdecke ein wahres Wanderjuwel an der Niesenkette

Beim Parkplatz «Hasenloch», in Horboden startet die beeindruckende Wanderung mit Ziel «Mäggisserhore». Falls du mit dem öffentlichen Verkehr anreist, ist der Startpunkt ab der Postautohaltestelle «Horboden, Wirtschaft» zu Fuss in ca. 1 Std. 30 min. erreichbar.  Obwohl die Wanderung auf einer Asphaltstrasse beginnt, entfaltet sie sich, je höher du steigst, als wahres Wanderjuwel.

Ab der Alp «Hore» führt ein steiler Karrweg bis zur Alp «Ober Mechlistall». Am malerischen Mechlistallseeli vorbei führt ein gut sichtbarer Wanderpfad immer weiter hinauf bis zum Gipfel des Mäggisserhore. Oben angekommen bietet sich dir eine atemberaubende Aussicht in den Naturpark Diemtigtal, das Simmen- und Kandertal, auf Thuner- und Brienzersee und auf die benachbarten Alpengipfel des Berner Oberlands, die von hier oben zum Greifen nah erscheinen. 

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit

Wegbeschreibung

Ab dem Parkplatz «Haseloch» folgst du zu Fuss der Strasse, die rechts hoch nach Springenboden führt und weiter geradeaus, der einzigen Asphaltstrasse bis zur Alp «Bärgli». Hier der Strasse nach rechts folgen in Richtung «Widbodmen» und «Hore». Ab der Alp «Hore» führt dich ein steiler Karrweg in Richtung Alp «Mechlistall». Folge dem Karrweg bis du die Alp «Oberer Mechlistall» erreichst. Ab hier führt ein schmaler Wanderpfad, vorbei am Mechlistallsee direkt zum Gipfel des Mäggisserhore.

Sicherheitshinweise

Deine Wanderung führt dich durch eine Vielzahl von Weiden - halte stets Abstand zu den vierbeinigen Alpbewohnern. 
Vor allem auf dem letzten Abschnitt der Wanderung brauchst du etwas Schwindelfreiheit. 

Ausrüstung

  • Gute Bergschuhe
  • Dem Wetter und der Temperatur entsprechende Kleidung
  • Sonnen-/Regenschutz
  • Taschenapotheke
  • Rucksack mit Verpflegung und genügend Getränke für unterwegs
  • evt. Wanderstöcke

Tipp des Autors

Lust auf ein feines Zvieriplättli nach der Wanderung? Besuch auf dem Rückweg eines der Restaurants Gsässweid, Springenboden oder Rothbad.

Anfahrt

Autobahn A6 Bern Richtung Zweisimmen, 1 km nach dem Simmenfluhtunnel links abbiegen in Richtung Diemtigtal. Folge der Diemtigtalstrasse taleinwärts für 8 km bis Horboden. Hier links abbiegen und der Signalisation «Springenboden» bis «Haseloch» folgen (5.5 km).

Parken

Parkplätze befinden sich direkt beim Parkplatz Hasenloch oder beim Gasthaus Gsässweid.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bahnhof Oey-Diemtigen (Linie Spiez-Zweisimmen). Weiter mit dem Postauto bis Haltestelle «Horboden, Wirtschaft». Ab hier ist das «Haseloch» zu Fuss erreichbar (1 Std. 30 Min.).

Weitere Infos und Links

Eine Wanderkarte ist bei der Geschäftsstelle des Naturparks Diemtigtal erhältlich.

Naturpark Diemtigtal
Bahnhofstrasse 20
3753 Oey
T 033 681 26 06
info@diemtigtal.ch
www.diemtigtal.ch

Hat dir diese Tour gefallen?
Wir freuen uns auf deine Bewertung auf > outdooractive

Wegbelag

  • Asphalt (50%)
  • Wanderweg (15%)
  • Pfad (35%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?

GPX herunterladen

Seitenabschluss

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.