«Meh wüsse als vorhär»

Wertvolle Themenwege erzählen mehr, als in den Büchern steht

Wir haben für euch alle Infos zu den Diemtigtaler Themenwegen aufbereitet

Die Themenwege im Diemtigtal überraschen mit Spannendem aus Natur, Geschichte und lebendiger Tradition. Sie bereichern deine Schulreise oder den Familienausflug. Wir zeigen dir hier unsere ganze Themenvielfalt, immer mit echtem Bezug zum Diemtigtal.

Wissen kann man auch erwandern

  • Kurze, einfache Rundwanderungen, die zum eigenen Entdecken anregen

  • Verankert mit unseren echten Werten

  • Qualitativ hochstehende Inhalte, von Fachleuten spannend aufbereitet

  • Unsere Themenwege sind einfach verständlich und werden regelmässig aktualisiert

  • Offen oder zu? Den stets aktuellen Sommersportbericht mit der Anzeige der offenen und geschlossenen Anlagen und Wanderwege findest du > hier

Unser Tipp

Die informative Broschüre zu unseren Themenwegen inklusive Kartenmaterial erhältst du gratis bei uns im Tourismusbüro.

Du darfst sie auch hier direkt zu dir nach Hause bestellen.

Es gilt wandernd viel Neues zu entdecken

Kennst du die «Rosalia Alpina»? Bist du schon neben einem original Schwinger-Siegermuni gestanden? Wie entsteht aus einem Meer eine Kulturlandschaft mit weidenden Kühen? Wo stehen die prächtigsten Zeugnisse der Simmentaler Zimmermannskunst? Unsere Themenwege zeigen dir die Geheimnisse des Naturparks und vermitteln Wissenswertes aus Kultur, Natur und Landschaft.

Zu den Ausgangspunkten unserer Themenwege auf dem Talboden gelangst du bequem mit dem Postauto; die höher gelegenen Startorte erreichst du mit dem Auto. 
Übernachtungsgäste aufgepasst: Von deinem Beherberger erhältst du die beliebte > NaturparkCard. Mit dieser fährst du im Postauto und auf den beiden Sesselbahnen Wiriehorn und Grimmialp sogar kostenlos.

Leicht & einfach

Unsere Themenwege im Naturpark Diemtigtal sind meist kurze, einfache Rundwanderungen und auch gut für Kinder geeignet; sind aber nicht durchgängig kinderwagentauglich. Trotzdem empfehlen wir dir, Schuhwerk mit Profil, je nach Witterung einen Sonnen- oder Regenschutz und etwas Verpflegung in deinen Rucksack zu packen. Begehbar sind sie dann, wenn kein Schnee liegt.

Digital inszeniert und ins Licht gerückt: der Albert Schweitzer Weg

«Der Optimist ist ein Mensch, der überall grünes Licht sieht, während der Pessimist nur das rote Stopplicht erblickt. Aber der wirklich Weise ist Farbenblind». Wie viel Albert Schweitzer steckt in mir und wie kann ich seine achtsame Haltung gegenüber Mitmenschen im eigenen Alltag umsetzen? Der Themenweg auf der Grimmialp ist dem wohl berühmtesten Diemtigtaler Gast gewidmet. Die Aufenthalte zwischen 1901 und 1909 haben Schweitzers Ethik «Ehrfurcht vor dem Leben» stark geprägt.

Seit Juni 2019 gibt’s die digitale Inszenierung aus dem reichen Leben des Arztes, Philosophen, Theologen und Organisten als App zum Herunterladen. Nebst AR (erweiterte Realität) und VR (virtuelle Realität) machen animierte Grafiken, Audio- und Videobeiträge sowie interaktive Spielelemente die reichen Facetten des Lebens Schweitzers zu einem packenden Erlebnis für Jung und Alt, für Individualbesucher und Schulklassen:
> Albert Schweitzer Weg

Alpenbockweg – Rosalia Alpina

Der Alpenbock gehört zu den prächtigsten Käfern Europas. Er gilt als gefährdet und zählt zu den schützenwerten «Smaragd-Arten». In der Schweiz kommt er nur noch an wenigen Orten vor. Lerne diesen einzigartigen, seltenen Käfer in seinem Lebensraum kennen: 
> Alpenbockweg

Das schönste Haus suchen! Diemtigtaler Hauswege

Bewundere die beeindruckenden Häuser - Zeugen aus der Zeit des erfolgreichen Viehhandels und der Pferdezucht. Die Ältesten unter ihnen stammen aus dem 16. Jahrhundert. Der Zusammenarbeit wohlhabender Bauern und fähiger Handwerksleute verdankt das Diemtigtal seinen prächtigen Baubestand. Die traditionelle Bauweise wird heute noch bei Neubauten im Chaletstil angewendet. Die Gemeinde Diemtigen wurde deshalb vor gut 30 Jahren für ihre Baukultur und Planung mit dem Henri Louis Wakker-Preis ausgezeichnet. Die drei Hauswege führen vorbei an Streusiedlungen und den prächtigen Simmentaler Häusern: 

Hoselupf und Wyberhaagge: Schwingerweg Springenboden

Sind für dich «Übersprung» und «Gammen» Fremdwörter? Kennst du die fünf Teilverbände des Eidgenössischen Schwingerverbands? Das Schwingen ist im Diemtigtal eine tief verwurzelte Tradition, die bereits drei Schwingerkönige hervorgebracht hat. In der Heimat des Schwingerkönigs Wenger Kilian (Frauenfeld, 2010) erfährst du mehr zur populären Nationalsportart, die ihre urchige Herkunft bis heute bewahren konnte.
> Schwingerweg Springenboden

Lothar’s Vermächtnis: Walderlebnispfad Meniggrund

Der Orkan Lothar fegte im Dezember 1999 über die Schweiz. Allein im Diemtigtal warf der Sturm über 160'000 m3 Holz um. Dass solch gewaltige Naturereignisse zwar grosse Schäden hinterlassen, gleichzeitig aber einen Neustart für viele Arten ermöglichen, beobachtet ihr auf dem Walderlebnispfad im Meniggrund. Erstaunlich, wie sich der Wald seither verändert hat. Entlang des Weges wird an verschiedenen Stationen über den Wald als Kulturlandschaft, Erholungsgebiet, Baustoff- und Energielieferant und Lebensraum berichtet.
> Walderlebnispfad Meniggrund

Vogelweg: vom Rotmilan zur Wasseramsel

Fast überall sind wir von Vögeln umgeben. Durch ihre versteckte Lebensweise nehmen wir häufig nur ihr frohes Gezwitscher wahr. Dabei gibt es spannende Geschichten zu erzählen: Es gibt Vögel, die pro Tag 800 km für ihre Futtersuche zurücklegen. Mit Hilfe einer Nestkamera wirfst du einen Blick in die Kinderstube eines Mauerseglerpaares. Bei einem späteren Posten beobachtest du mit etwas Glück die flinke Wasseramsel auf ihren Tauchgängen im wilden Bergbach.
> Vogelweg

Geopfad Wiriehorn

Rund um’s Wiriehorn führt der Geopfad und zeigt die Entstehungsgeschichte dieser Landschaft. Er vermittelt Wissenswertes über Berg und Tal, Gletscher und Wasser, Fels und Stein. Vom Erdzeitalter vor 240 Mio. Jahren bis heute.
> Geopfad Wiriehorn

Geschichts- und Kulturweg

Der Geschichts- und Kulturweg zeigt Ausschnitte aus den Lebensformen im Diemtigtal auf, zurück bis in die Mittlere Steinzeit.
> Geschichts- und Kulturweg

Kirchenwege.ch

Kirchen sind voll von Geschichten: Der neue Kirchenführer für das Gebiet Niedersimmental, Diemtigtal, Obersimmental, Saanenland, Jauntal und Pays-d'Enhaut bietet euch eine spannende Entdeckungsgrundlage. Akustische Erlebnisse dazu gibt's auf der neuen App. Zusätzlich informiert eine 76-seitige Broschüre mit je einer Doppelseite zur Baugeschichte, zum Innenraum und überzeugt mit tollen Bildern. Kirchenwege.ch ist ein Projekt des Berner Heimatschutzes Regionalgruppe Thun Kandertal Simmental Saanen.
> kirchenwege.ch 

Unterwegs auf Naturbeobachter-Exkursion

Die Themenwege im Naturpark Diemtigtal eignen sich hervorragend für naturinteressierte Gruppen, Familien und Individualgäste. Fachpersonen vertiefen auf Anfrage das Wissen und lassen die Wanderung zu einem Erlebnis werden. Lass dich auch von unserem Exkursionsprogramm inspirieren. 

Gut zu wissen!

10-minütiger

Film mit tollen Naturaufnahmen gibt's zu Beginn des Alpenbockwegs am Bahnhof Oey-Diemtigen zu bestaunen

160000m3

Holz warf der Orkan Lothar 1999 allein im Diemtigtal um

42Schwalbennester

gibt's im Schwalbenturm in der Wilerau – ob sie alle bewohnt sind, entzieht sich unserer Kenntnis

6Gänge

bestreitet ein Schwinger an einem Schwingfest, an einem Eidgenössischen sogar 8

8mal

verbrachte Albert Schweitzer zwischen 1901 und 1909 seine Ferien auf der Grimmialp im damaligen Grand Hotel Grimmialp

Den stets aktuellen Sommersportbericht mit der Anzeige der offenen und geschlossenen Anlagen und Wanderwege findest du hier

Lass dich inspirieren!